Zwischen den Himmeln

Termin: 24.04.2021 bis 26.10.2021 Veranstaltungsort: Botanischer Garten Linz, Freiland
Leiter zwischen Wolken
24
April

Künstlerische Interventionen der Innviertler Gruppe kunst:dünger

Mancher Himmel scheint unerreichbar fern und plötzlich - völlig unerwartet - befindest Du Dich mittendrin. Mancher mag sich bei näherem Kontakt als Hölle erweisen, mancher entpuppt sich bei Annäherung als platzende Seifenblase, mancher Himmel entfaltet sich schlicht durch ein langsam zu Boden fallendes Blatt.

Darum: Himmel ist nicht gleich Himmel - der angestrebte sei wohl gewählt.

Das was jedoch zwischen den Himmeln ist, befindet sich ohne Zweifel auch zwischen den Welten, denn der Himmel gehört zur Welt wie die Welt zum Himmel. Somit eröffnet das, was zwischen den Himmeln und Welten liegt, einen unendlichen Raum für vermeintlich Unerklärliches und Ungreifbares. So gehen manche Uhren anders, so mischen sich punktuell Ereignisse unerwartet aus getrennten Ebenen und Welten. Dem Himmel ist es dann erlaubt je nach Perspektive einmal oben oder unten zu sein. 

Zwischen den Himmeln bewegt sich die Gruppe kunst:dünger aus unterschiedlichen Positionen um die zentrale Frage: Kommt alles Gute von oben? Zwischenräume werden aufgespürt, Untergründiges gehoben, Verhülltes gelüftet - Objekte, Skulpturen und Installationen im offenen Dialog mit dem unmittelbaren Umfeld in den Botanischen Garten gepflanzt.

Die Gruppe kunst:dünger ist ein Biotop von Kunstschaffenden aus dem Innviertel, ihre Artenvielfalt bringt in ungleichen Zyklen fruchtbaren Humus hervor. Von April bis Oktober 2021 wird der Botanische Garten bespielt von: Julia Csongrady, Annemarie Dämon, Andrea Hinterberger, Gertrud Mayrhuber, Erich Plettenbacher, Andreas Sagmeister, Anita Selinger, Christine Wawrinek und Franz Wawrinek.

Ausstellungsdauer: Samstag, 24. April bis Dienstag, 26. Oktober 2021
Ausstellungsort: Botanischer Garten Linz, Freiland

Eine Vernissage kann auf Grund der Covid-19-Situation leider nicht stattfinden.

Lageplan der Kunstobjekte im Gelände des Botanischen Gartens (PDF | 2,13 MB)

Plakat zur Ausstellung (PDF | 325 KB)

Homepage kunst:dünger