Winterblüten

Der Winter hat den Botanischen Garten zwar noch fest im Griff. Das sollte Sie jedoch nicht von einem Besuch abhalten!

Trotz kahler Bäume und frostiger Temperaturen kann man auch im Februar bereits das erste Frühlingsahnen spüren: Schneeglöckchen läuten auch bei frostigen Temperaturen tapfer den Vorfrühling ein und sie sind dabei nicht alleine!

Die Stars der ersten Blüte protzen aber nicht mit ihren Farben, wie die Tulpen oder Narzissen. Sie wollen entdeckt werden! Zusammen mit den Schneeglöckchen strecken Winterling, Krokus, Schneerosen oder die aus Kleinasien stammende Cyclamen coum ihre zarten Köpfe zwischen Laubresten und Altschnee heraus. Auch Haselnuss, Salweide und Schwarzerle werden langsam wach und bilden ihre gelben Pollensäcke. Auffallender präsentieren sich Sträucher, die der Kälte trotzen und jetzt blühen: Winter-Jasmin, Duft-Schneeball und die filigranen Blüten der Zaubernuss lassen die Herzen höherschlagen.